nina.and.the.tuff.tuffs

  Startseite
  Archiv
  Nina
  Jelena
  Carina
  Jasmin
  Lea
  Sarah
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   Lea
   Sarah
   Jelena
   Carina





http://myblog.de/nina.and.the.tuff.tuffs

Gratis bloggen bei
myblog.de





Walk with hopes in your hearts and you'll never walk alone

Photobucket - Video and Image Hosting

"Fußball ist unser Leben und 11 Freunde müsst ihr sein." Albern. Nichts als albern.
Ungefähr genauso albern, wie die Maskottchen des "FIFI WILDCUPS"
Photobucket - Video and Image Hosting

Den typischen Fußballfan sollen Schäfer und Schmitz darstellen, nur zu Gesicht bekommt man solche im Millerntorstadion nur seeeeehr begrenzt. Das durchaus auch weibliche Publikum scheint ausschließlich aus jung-liberalen Midzwanzigern zubestehen und besticht durch seinen zum Teil grünlich gefärbten und süßlich riechenden Tabak.

Photobucket - Video and Image Hosting
Mein erstes Astra in der Hand haltend purtzel ich also auf meinen Stehplatz zu, der von einem jungen Mann namens Bolko verteidigt wird. Mit mir Herr Ninchen und Jörgen, ebenfalls bestens ausgerüstet. Bolko, der eigentlich aussieht wie John Lennon ohne Yoko Ono, klärt uns auf, das gerade die letzten Minuten der Partie Sansibar gegen die Türkische Republik Nordzypern laufen. Nach einigem Hin- und Hergelaufe der Spieler, schaffe ich es mir meine quietschebunte Regenjacke, die ich seit gefühlten 20 Jahren besitze über die Übergangsjacke zu stülpen ohne merklich Bier zu verschütten.
Und dann denke ich irgendwie: "Der sieht aus wie Oliver Pocher." und ich frage:"Ist das Elton?" Und tatsächlich. Aufmerksame Rent a Pocher Zuschauer wissen natürlich schon längst, was ich erst seit gestern weiß: Oliver Pocher ist der Trainer von Sansibar. Er und Elton (Elton für die Türkische Republik Nordzypern) spielten auch eifrig mit.
Photobucket - Video and Image Hosting
Nordzypern hat dann wohl auch gewonnen, obwohl die Fans sich stark mit Sansibar solidarisierten.

Überhaupt scheinen es die Sankt Paulianer etwas leichtsinnig mit der Solidarisierung zu nehmen. Erst wird fleissig der von The BossHoss neu interpretierte Josef..äh..Hans Albers Song "Das Herz von Sankt Pauli" mitgejohlt, mit zunehmender Tordichte auf Seiten der Paulianer wird immer öfter auch Tibet angefeuert.
Go you boys and win wiederum gilt beiden Mannschaften gleichermaßen.
Dann Halbzeit.
Rausgehen.
Pinkeln.
Ein Würstchen. Krakauer mit Senf und ´ne Currywurst.
Die ist nicht mal schlecht.
Für Hamburger Verhältnisse.
Schnell noch ein Bier bestellt für alle.
Natürlich auch ein großes für Jörgen, der auch liebevoll "Das Chaoskind" genannt wird.
Und wieder zurück.
Photobucket - Video and Image Hosting
Das Spiel beginnt und dauert noch mal 45 Minuten.
6:0 soll es ausgehen. Die Menge johlt, die Fahnen werden geschwenkt.
Bolko -eingefleischter Pauli-Fan, Doktorand der Physik und sein Limit schon erreichend- schwenkt auch die Freistaat Sankt Pauli Flagge und trägt sein gerade eben erst erworbenes Tibet-Trikot. So viel noch einmal zu der Solidarität und dem Liberalismus, der in diesem doch sehr eigenen Stadion herrscht. Eine sehr eigene Stimmung herrscht hier ebenfalls.
Während ich mich auf dem Hinweg noch fragte, wie zum Teufel ich schon wieder in eine solche Situation geraten konnte, von denen es seit meiner Einbürgerung in den hanseatischen Staatsdienst so einige zu geben scheint, sehe ich mich plötzlich ergriffen.
Den letzten Schluck Astra hintunterkippend, bewegen sich plötzlich meine Lippen. Erst langsam dann immer schneller formen sie den einen Satz, der die Menge treibt. Lauter und immer lauter höre ich mich selbst rufen, ja singen:
"Komm schon Tibet schieß ein Tor, schieß ein Tor, schieß ein Tohohor!!"

Es hat zwar den Tibetern nicht geholfen, aber mir.
Ich war Teil der Menge.
Und es fühlte sich gut an.

Samstag dann das Endspiel.
Und ich sehe mich diesmal schon von Beginn an singen:

Das Herz von St Pauli
Das ist meine Heimat.
In Hamburg, da bin ich zu Haus.
6.6.06 22:26
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung